Maipokal 2020

Im Mai - da ist doch üblicherweise was. Nur dieses Jahr konnte die Regatta "Maipokal - Sissi Wolfgang Memorial" leider nicht stattfinden.
Nur das kulinarische - nach dem üblichen Motto "italienisches Frühlingserwachen" - gab es dieses Jahr bei mir zu Hause.

Lasagne Lasagne

und Joghurtschnitte
Joghurtschnitte

Es hat allen gut gemundet. Lasagne geht immer und eine Nachspeise bei den Kindern sowieso. ;-)

Für alle, die das kulinarische Erlebnis auch zu Hause haben wollen, gibt es hier die Rezepte! Gutes Gelingen wünschen euch Dieter & Patricia!

Die Rezepte
Lasagne:

Zutaten (für einen Bräter mit ca. 32x18 cm)

  • 500 g Faschiertes
  • 1 Zwiebel
  • 1 Flasche Tomaten-Polpa
  • 1 Rindsuppenwürfel
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Packung Toastschinken (200 g)
  • 1 Packung Scheibletten-Käse
  • 1 Packung Lasagneblätter
  • 1 Sackerl geriebener Emmentaler
  • 1/2 l Milch
  • 100 g Margarine oder Butter
  • 120 g Mehl
  • 1 Becher Sauerrahm

Zubereitung

  • Für die Fleischsauce die Zwiebel klein schneiden und in Öl dünsten, dann Faschiertes dazugeben und anbraten. Tomaten-Polpa dazugeben, Gewürze dazu und etwas köcheln lassen.
  • Für die Bechamel-Sauce zunächst Margarine oder Butter in einem Topf zergehen lassen, danach das Mehl hinzufügen. Dann kommt die Milch dazu; mit Schneebesen gut rühren und aufkochen lassen. Sobald die Sauce cremig wird, vom Herd nehmen. Nach kurzem Überkühlen den Sauerrahm einrühren.
  • Nun kann das Schichten beginnen: Pastacuitta ganz dünn
    Lasagnenblätter
    Pastacuitta
    Scheibletten
    Lasagnenblätter
    Bechamel
    Schinken
    Lasagnenblätter
    Pastacuitta
    Scheibletten
  • Mit Bechamel abschließen und dann geriebener Käse darüberstreuen.
  • Bei 180 Grad (Heißluft) für ca. 50 Minuten backen.

Tipp: Man kann die Lasagne wunderbar am Vorabend vorbereiten und am nächsten Tag einfach fertig backen!

Joghurtschnitte:

Zutaten (Angaben für eine Form mit ca. 20x30 cm)

  • 300 g TK-Beeren
  • 2 Packungen Tortengelee
  • 1 Becher Joghurt (250 g)
  • 1 Becher Schlagobers (250 g)
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Schachtel Biskotten
  • 10 g Zucker
  • Abrieb von einer Zitrone

Zubereitung

  • Zunächst die TK-Beeren in der Form verteilen. Tortengelee laut Packungsanleitung zubereiten und über die Beeren gießen. Ein bisschen fest werden lassen.
  • Währenddessen die Gelatine einweichen; Jogurt mit Zucker und Zitronenabrieb verrühren.
  • Außerdem das Schlagobers in einer extra Schüssel schlagen.
  • Gelatine ausdrücken und laut Packungsanleitung auflösen. Zu der aufgelösten Gelatine zuerst etwas vom Joghurt geben und verrühren. Dann zum restlichen Joghurt dazugeben und gut verrühren. Zum Schluss das Schlagobers unterheben.
  • Auf die Beeren kommt nun zuerst eine Schicht Biskotten, dann die Schicht Joghurt-Creme und zum Schluss noch einmal eine Schicht Biskotten.
  • Über Nacht im Kühlschrank kühlen und vor dem Servieren stürzen.

Tipp: Die Form mit Frischhaltefolie auslegen, dann geht das Stürzen leichter!

EMail-Adresse eingeben:

Delivered by FeedBurner