Segeln in Wien...

...ist natürlich möglich. Auch ganz ohne störende Schwimmer oder Ruderboote, die vielleicht (wie auf der Alten Donau) sogar Vorrang haben. Die Neue Donau ist ein ganz langes Segelrevier. Man kann von der Reichsbrücke
2 Segler; im Hintergrund die Donau-City

bis zum Einlaufbauwerk Langenzersdorf segeln.
Segler; im Hintergrund das Einlaufbauwerk Langenzersdorf
Das sind etwa 8,7 km.

Und die Gegend beim Segelverein ASKÖ Floridsdorf ist wunderschön!
Segler; im Hintergrund der Kahlenberg

Man glaubt nicht, dass man sich hier in einer Großstadt befindet.
Stege des SAF im Herbst mit aufgebauten Segelbooten

Aber nicht nur die Laser-Segler mit ihren Einmann-Booten, auch die Piraten (2-Personen-Boot) und andere Bootsklassen haben hier ihre Heimat gefunden.
Stege des SAF im Herbst mit aufgebauten Segelbooten

Der SAF bietet allen Segelinteressierten, egal ob Anfänger, FB2-Umsteiger oder Regattasegler, die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums aus Spass an der Freude zu segeln, sich fortzubilden oder für Regatten zu trainieren.
Bootshalle des SAF

EMail-Adresse eingeben:

Delivered by FeedBurner