Wiener Landesmeisterschaft Laser Standard 2020

Es ist nicht sicher ob es jemals eine Laser Landesmeisterschaft gab, die unter schwierigeren Bedingungen ausgetragen wurde.

2 Laser auf dem Vorwind, das hinten liegende kentert
Bei Buschwind mit Böen bis zu 30 kn gab es kein Boot, das ohne Kenterung die ersten 3 Wettfahrten am Samstag überstand.

Sicher ist jedoch, dass es die am stärksten besetzte Landesmeisterschaft war, die je auf der neuen Donau ausgesegelt wurde.
Start zur 4. Wettfahrt am Sonntag, bei Sonnenschein und nicht zu starkem Wind
Die 4 erstplatzierten Teilnehmer dieser Regatta finden sich auch unter den Top 12 der österreichischen Laser-Bestenliste. Und mit Clemens war auch ein Jugend Nationalteam-Segler mit am Start.

Sicher ist auch, dass es eines der knappsten Ergebnisse in der Geschichte der Wiener Landesmeisterschaften war:
Clemens vor Severin in der letzten Wettfahrt
Punktegleich mit dem 2. (Severin Jäger) konnte sich Clemens Kübber den 1. Platz erst in der letzten Wettfahrt sichern.

Siegespodest der ersten 3
Die 3 erstplatzierten der Wiener Landesmeisterschaft: Clemens vor Severin und Andi.

Die vollständige Ergebnisliste finden Sie hier.

Vielen Dank an die Fotografen Peter und Krystian für die tollen Fotos.

EMail-Adresse eingeben:

Delivered by FeedBurner