Staatsmeisterschaft 2019 der Klasse Pirat

Dieses Jahr wurde die Staatsmeisterschaft wieder auf der Alten Donau ausgetragen. Es kämpften 17 Boote um den Sieg. Die Internationale Beteiligung war sehr hoch: Es waren Boote aus Ungarn, aus Tschechien, aus Deutschland und natürlich aus Österreich zugegen. Ein Vorschoter war sogar aus Chile.
Flaggenmast Der SAF war sogar mit 2 Booten vertreten. Neben Albert mit Dieter hat es auch Hajo auf die Alte Donau geschafft.
Leider gab es in den 3 Tagen nur am Sonntag wirklich Wind. Am Freitag war die Windrichtung falsch. O-Ton eines Seglers: "Ich habe noch nie so lange bei Wind auf einen Start gewartet". Der prognostizierte Wind für Samstag ließ sich nicht blicken - dafür aber der Regen. Und entgegen aller Prognosen ging am Sonntag Wind (und noch dazu aus der richtigen Richtung).
Sieger der Regatta war das Team aus Tschechien. Als neuer Staatsmeister ist Walter Schaschl mit Wolfgang Wegl gekürt worden.
Das Ergebnis ist hier zu finden.

EMail-Adresse eingeben:

Delivered by FeedBurner