Spätherbstsegeln

Ein Sonntag im Advent. Na ja, fast Advent, denn der 1. Adventssonntag ist erst nächste Woche, im kürzesten Advent seit Langem.
Der Wetterbericht kündigt eine Kaltfront an. 5 Grad und Buschwind mit über 25 Knoten. Langsam reift der Tagesplan. Mit Buch lesen, Skirennen schauen und faulenzen.

Um 10 Uhr flattert eine SMS herein. Von Silke. "Hei, es gibt Wind. Gemma segeln?" So viel Enthusiasmus steckt an. Ein kurzes sondieren der Lage um 12 Uhr zeigt: der Wind kommt nördlicher als angenommen mit gut segelbaren Böen aus West.

12 kn Grundwind und bis zu 18 kn in den Böen sind es dann geworden. Viele Manöver haben uns warm gehalten und ab und zu hat sogar die Sonne etwas heruntergeblinzelt.
Toll. Der Segeltag. Und die Segel-Freunde, die sich trotz schlechter Wetterprognosen nicht davon abhalten lassen, aufs Wasser zu gehen :-)

Vielen Dank auch an Gerhard für dieses super Segelfoto.

EMail-Adresse eingeben:

Delivered by FeedBurner