Donauinselfestregatta - Werner Dohnal Memorial 2019

Auch dieses Jahr gab es begleitend zum Donauinselfest eine Regatta. Sie fand abseits des großen Trubels statt, aber einige Radfahrer und Läufer sind doch kurz stehen geblieben um die Boote am Wasser zu beobachten.
In Summe waren 14 Boote am Wasser: 6 Piraten und 8 Laser Radial.
Es wurde ein Pirat-Schwerpunkt sowie die Landesmeisterschaft von Wien in der Klasse Laser Radial ausgetragen.
Foto der Medaillen Leider kam keine Jugendlandesmeisterschaft zu Stande, da nur ein Segler jung genug dafür war.
Die erste Wettfahrt am Samstag war ganz speziell. Bis auf die Startkreuz, gab es sowohl in Richtung nördlicher und südlicher Boje Vorwind. Deshalb haben die Piraten auf jedem Kurs zumindest für kurze Zeit den Spi gesetzt. Am Sonntag kam nach langem Warten überraschend guter Wind aus Nord auf und es konnten wieder 2 Wettfahrten gesegelt werden.
Landesmeister von Wien wurde wieder einmal Markus. Die weiteren Stockerlplätze gingen an Felix gefolgt von Andi.
Siegerfoto Laser Bei den Piraten waren die Seriensieger Matthias und Manuela auf der obersten Treppe. Der zweite Platz war verwaist, da Alexander und Franz-Dieter schnell zum Flughafen mussten. Albert und ich komplettierten die Podest-Plätze.
Siegerfoto Pirat

EMail-Adresse eingeben:

Delivered by FeedBurner